1. Winterschulung

Erfolgreicher Start in die Wintersaison

Am 21. November 2017 starteten  wir mit der erste Winterschulung. Schulungsthema waren Einsatzfahrzeuge, sowie Einsatzgeräte. Wichtig für alle Kameradinnen und Kameraden ist es zu wissen, wo und welche Einsatzgeräte sich in den Fahrzeugen befinden und wie der Umgang damit ist. So wurden zwei Gruppen gebildet und die Ausbildner OBI Mauhart Josef jun. und AW Greil Andreas führten durch das Schulungsprogramm. Nach einer ausführlichen Erklärung und der Erkundung der Gerätschaft wurde mit allen Teilnehmern ein kleines Spiel gespielt. Jede Kameradinnen und jeder Kamerad zog Kärtchen, auf denen Einsatzgeräte standen, nun musste man am verschlossenen Fahrzeug zeigen, wo sich diese befinden. Was sich zuerst als schwierig erwies, wurde später zum Kinderspiel.

Kommandant HBI Kralik dankte allen Kameradinnen und Kameraden für die rege Teilnahme und den beiden Ausbildnern für die ausgezeichnete Vorbereitung und Durchführung der Schulung.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-schwaming.bplaced.net/images/2017/Schulung/2017_11_21

Ausbildung zum 5,5 Tonnen Führerschein

Praktische Ausbildung gemäß § 5 Abs. 2 FSG-FRV:

Am 7. Oktober 2017 fuhren wir mit unserer Führerscheinausbildung fort. Nach erfolgreicher theoretischen Ausbildung und Prüfung, konnte mit der Praxis begonnen werden. Diese Ausbildung, von mindestens fünf Unterrichtseinheiten (eine Unterrichtseinheit hat 50 Minuten zu betragen), hat folgende Inhalte zu umfassen.

·         Einschulung am Fahrzeug, das während und nach der Ausbildung gelenkt werden soll.

·         Zustandsüberprüfung

·         Fahrübungen zum Kennenlernen des Fahrzeuges

Für die drei Teilnehmer standen ebenso drei Ausbildner zur Verfügung. Nachdem HBM Inderst Markus den Fahrschülern das Fahrzeug näher erklärte und sie in die allgemeine Fahrzeugkunde einwies, wurde im Anschluss ein Parcours für die Fahrübungen zur Verfügung gestellt. Hier hatte jeder Fahrschüler die Möglichkeit sein Geschick unter Beweis zu stellen, aber auch einiges dazuzulernen. Dieser Fahrparcours ist ein Teil der Prüfung, so wurde auch besonders auf die richtige Fahrtechnik geachtet.

Dieser Teil der Ausbildung wurde von allen Teilnehmern bestens gemeistert, so steht den weiteren Ausbildungsthemen nichts im Wege. Der nächste und letzte Teil der Ausbildung vor der Prüfung sind die Übungsfahrten. Im Rahmen der praktischen Ausbildung können die Übungsfahrten auf Straßen mit öffentlichem Verkehr durchgeführt werden und sind schriftlich zu dokumentieren. Das Fahrzeug ist gemäß § 120 Abs. 2 KFG mit den Tafeln „L“ (mit weißer Schrift auf hellblauem Grund) aus beiden Fahrtrichtungen zu kennzeichnen.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-schwaming.bplaced.net/images/2017/Schulung/ff Führerschein/2017_10_07/thumbs

 

Ausbildung zum 5,5 Tonnen Führerschein

Bereits die dritte Gruppe der Feuerwehr Schwaming trat zur Theorieausbildung und schriftlichen Prüfung für den 5,5t Führerschein für Feuerwehrfahrzeuge an.

Aus- und Weiterbildung hat in unserer Wehr hohe Priorität. Am 26. September 2017 wurde die bereits dritte Gruppe für den Feuerwehrführerschein ausgebildet. Aufgrund der höheren Gewichtsbegrenzung unseres KLF-A von 5,5t HzG, wurde es notwendig zusätzliche Kraftfahrer auszubilden.

Hintergrund der Neuregelung war ein drohender Lenkermangel. Aufgrund der besseren technischen Ausrüstung überschreiten Feuerwehrfahrzeuge immer häufiger das Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen. Viele Kraftfahrer innerhalb der Feuerwehr verfügen aber nur über einen B-Führerschein und dürfen daher nur Fahrzeuge bis zu einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen lenken. Der neue Feuerwehrführerschein ermöglicht es, auch mit einem normalen Autoführerschein Fahrzeuge bis zu einem Gesamtgewicht von 5,5 Tonnen zu lenken, wofür grundsätzlich der Führerschein der Klasse C oder C1 notwendig wäre.

Die entsprechenden Rahmenbedingungen sind mit der Neuregelung des Führerscheingesetzes geschaffen worden. Sie gelten auch für Fahrzeuge von Rettungsorganisation und bestimmte Fahrzeuge des öffentlichen Sicherheitsdienstes.

Die Novelle war von Verkehrsministerin Doris Bures initiiert worden: "Damit ist einerseits die Verkehrssicherheit gewährleistet, andererseits wird es dadurch weiterhin genügend Lenkerinnen und Lenker für die Freiwilligen Feuerwehren und die Rettungen geben", so Bures. Die Neuregelung ist am 5. Oktober 2010 im Ministerrat beschlossen worden und am 1. Jänner 2011 in Kraft getreten.

Auch unsere Feuerwehr profitiert von dieser Neuregelung, da das Kleinlöschfahrzeug mehr als 3,5 Tonnen wiegt und zum Lenken ein C-Führerschein notwendig wäre. Somit stehen in Zukunft noch mehr Einsatzfahrer zur Verfügung!

Jeder Schüler muss eine zweieinhalb Stunden umfassende theoretische Zusatzausbildung und eine viereinhalb Stunden praktische Ausbildung am Fahrzeug absolvieren. Am Ende der Ausbildung wird eine theoretische und praktische Prüfung abgelegt.

Voraussetzungen für die Erlangung einer Lenkberechtigung von Feuerwehrfahrzeugen mit einer höchstzulässigen Gesamtmasse von 5,5 Tonnen:

Der Antragsteller:

·         muss Mitglied/Bediensteter einer Feuerwehr sein,

·         darf nicht mehr in der Führerschein-Probezeit sein,

·         hat die vorgesehene feuerwehrinterne Ausbildung erfolgreich absolviert,

·         darf während der Ausbildung nicht mehr als 0,1 g/l (0,1 Promille) Alkoholgehalt im Blut oder

          nicht mehr als 0,05 mg/l Alkoholgehalt in der Atemluft haben.

Für den theoretischen Ausbildungsteil war Kommandant HBI Kralik verantwortlich, welcher in einem drei stündigen Vortrag die Schüler unterrichtete. Der theoretische Teil beinhaltete folgende Themen:

·         spezielles Straßenverkehrsrecht für Lenker von Einsatzfahrzeugen (StVO)

·         Fahrzeugtechnik der von der Berechtigung gemäß § 1 Abs. 3 FSG umfassten Fahrzeuge

          (Fehlererkennung, Fehlerbehebung und einfache Wartung)

·         Fahrphysik

·         Gefahrenlehre und Partnerkunde

Das Wissen der Teilnehmer wurde in Form eines schriftlichen Tests überprüft und durch E-AW Schedlberger Christian überwacht und ausgewertet. Glücklicherweise konnten allen Teilnehmer zu einem erfolgreichen Prüfungsergebnis gratuliert werden und so durfte die weiße Fahne gehisst werden. Der nächste Schritt dieser Ausbildung ist der praktische Teil, wo mehrere Ausbilder zu Verfügung stehen.

Wir gratulieren unseren Kameraden sehr herzlich zu diesem tollen Ergebnis und wünschen für die weitere praktische Ausbildung alles Gute!

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-schwaming.bplaced.net/images/2017/Schulung/ff Führerschein

 

Erfolgreiche Wasserdienstgrundausbildung in der Feuerwehr

Zwei neue Zillenfahrer für die Feuerwehr Schwaming

Zweiter Teil der Ausbildung, der Tag der Wahrheit. Am 13. Mai 2017 wurde die Wasserdienstgrundausbildung fortgesetzt. Wir begannen wieder mit den praktischen Übungen begonnen. Anfangs herrschte noch Regenwetter, welches sich aber im Laufe des Tages verzog und wir ein herrliches Sonnentagerl genossen. Nach einer Stärkung zu Mittag beim KHD Steyr, wurde von der Wasserwehr bis zur Zwischenbrücke gestangelt. Einige Hindernisse sowie starke Strömungen machten so manchen zu schaffen. Dennoch gelang es allen Zillenzweiern dieses Ziel zu erreichen. Nachdem wir wieder Flussabwärts zum Stützpunkt gerudert waren, wurde mit der Prüfung begonnen. Diese teilte sich in die Aufgabengebiete Knotenkunde, Theoretischer Prüfungstest und Praktische Prüfung im zweimännischen Zillenfahren. Zurückzuführen auf die gute Ausbildung und Vorbereitung, schafften es alle 8 Teilnehmer und somit konnte die weiße Fahne gehisst werden. Nach dem gemeinsamen Aufräumen der Gerätschaften wurde in das Feuerwehrhaus Garsten eingerückt, wo wir gerade noch rechtzeitig der Gewitterfront entkamen. Im Beisein von HAW für Wasserdienst, Christoph Blumenschein wurde die Schlussveranstaltung mit der Verkündung des Prüfungsergebnis durchgeführt.,

Unser herzlicher Dank gilt Aschauer Andreas und seinem Team für die gute Vorbereitung und den reibungslosen Ablauf der zweitägigen Grundausbildung für den Wasserdienst. Die Gerätschaften wurden uns freundlicher Weise von den Feuerwehren Dietach und Steyr (Wasserzug) zur Verfügung gestellt und wir bedanken uns auch für die Unterbringung am Stützpunkt Steyr.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-schwaming.bplaced.net/images/2017/Schulung/20170513 WDG

 

Wasserdienstgrundausbildung

Erstmals stellten sich zwei Kameraden unserer Wehr am 06. Mai 2017 zur Wasserdienstgrundausbildung. Dies waren Kommandant Kralik und sein Sohn Kevin. Sie sind die ersten Mitglieder der Feuerwehr Schwaming, die in den Wasserdienst einsteigen. Diese Ausbildung soll die wichtigsten Grundlagen für den Wasserdienst vermitteln, sie zielt jedoch nicht auf eine Bewerbsvorbereitung oder ein Bewerbstrainig ab. Hauptaugenmerk dieser Ausbildung ist das Erlernen des Zillenfahrens. Gleich am ersten Tag stellte sich heraus, dass das Steuern einer Zille einfacher aussieht, als es wirklich ist. Man muss schon gut trainiert sein und viel Kraft aufwenden können, um die Strömungen und andere Hindernisse mit der Feuerwehrzille zu bewältigen. Natürlich kann es dabei auch vorkommen, dass man von den Strömungen überrascht wird und jemand über Bord geht. Daher sind gute Schwimmkenntnisse Voraussetzung. Dankenswerter Weise durften unsere Kameraden bei der Ausbildung der Feuerwehr Garsten mitmachen, welche unter der Leitung von Aschauer Andreas organisiert wurde. So sind von der FF Garsten 5 Mitglieder und der FF Schwaming 2 Mitglieder auszubilden.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei Aschauer Andreas recht herzlich dafür bedanken, dass wir bei dieser herausfordernden, spannenden und hochinteressanten Ausbildung mitmachen dürfen! Ebenso möchten wir uns bei den Kameraden der FF Steyr (Wasserzug) sehr herzlich für die Unterbringung am Stützpunkt und die zur Verfügungstellung der Gerätschaften bedanken!

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-schwaming.bplaced.net/images/2017/Schulung/20170506WDGA