Pflichtbereichsübung 2019

Pflichtbereichsübung der Marktgemeinde Mein Garsten im Landespflege und Betreuungszentrum Christkindl ????????

Weiterlesen: Pflichtbereichsübung 2019

Einsatzübung der Feuerwehr Schwaming

Am 18. September 2019 wurde unsere 5. Übung dieses Jahres abgehalten.

Die Übungsannahme lautete "Fabrzeugbrand".

Weiterlesen: Einsatzübung der Feuerwehr Schwaming

Brandverdacht

Gruppenübung der Schwaminger Florianis

Am 09. Juli 2019 wurde die 4. Übung der Feuerwehr Schwaming abgehalten.

Die Übungsannahme lautete „Brandverdacht mit starker Rauchentwicklung, 1 Person in Gefahr“.

Beim Übungsobjekt wurde eine Lageerkundung durch Einsatzleiter LM Dominik Holnsteiner durchgeführt.
Er bemerkte die Hilfeschreie der Person, welche sich alleine nicht mehr aus der misslichen Lage befreien konnte.

Es wurde sofort eine Personenrettung mittels Schiebeleiter durchgeführt, danach wurde die Person bis zum Eintreffen der Rettung erstversorgt und betreut.

Außerdem war noch eine weitere Person abgängig, welche von unserem Atemschutztrupp mittels Crashbergung befreit werden konnte.

Zeitgleich zu den bereits genannten Aufgaben wurde eine B-Zubringleitung über eine Strecke von 180 Metern errichtet.

Im Innen- sowie im Außenangriff wurde jeweils eine C-Angriffsleitung verwendet.

Wir freuen uns sehr über unsere Neuzugänge im Aktivstand. Feuerwehrfrau Tiffany Sieghartner und Probefeuerwehrmann Johannes Zeilinger wirkten bei ihrer ersten Übung mit voller Motivation mit.
Herzlich willkommen bei uns!

Im Anschluss an die Übung wurden wir von der Familie Greil Ölmühle noch auf eine leckere Jause eingeladen – einen herzlichen Dank dafür!

Übungsleiter und Kommandant HBI Markus Inderst bedankte sich bei der Familie Greil für das bereitgestellte Übungsobjekt.

 

 

Personenrettung

Schweißtreibende Einsatzübung zwischen Feuerwehr und dem Roten Kreuz Steyr

Am 18. Juni 2019 wurde die 3. Übung der Feuerwehr Schwaming abgehalten.

Übungsannahme war, dass ein Baustellenhelfer in eine Grube gefallen ist und sich dabei einen Eisenspieß durch den Oberkörper gerammt hat.
Die erstalarmierte Rettung forderte zur Unterstützung die Feuerwehr Schwaming nach, da sie alleine keine Möglichkeiten hatte, die Person zu behandeln und zu retten.

Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter HFM Binder Richard wurde unsere Mannschaft eingeteilt.
Es wurde sofort unsere Steckleiter positioniert, um den Verletzten bestmöglich durch die Rettung erst zu versorgen.
Mittels Bandschlingen, Rettungsleinen und Spanngurten wurde das Übungsopfer leicht angehoben, um mit einer Eisensäge die Stange an der Unterseite abzuschneiden.
Danach wurde der Patient mit dem Spineboard, in abgestimmter Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz, aus der Grube geborgen und für den Abtransport vorbereitet.

Bei der Übungsnachbesprechung erwähnte Kommandant HBI Inderst Markus die hervorragende Zusammenarbeit zwischen den Einsatzorganisationen und wie wichtig es ist, diese bei gemeinsamen Übungen zu stärken.

Im Anschluss an die Übung wurden wir von der Familie Wieser noch auf eine leckere Jause eingeladen – einen herzlichen Dank dafür!

Einen weiteren Dank möchten wir dem Rotes Kreuz Bezirksstelle Steyr-Stadt aussprechen - es war wirkliche eine super Zusammenarbeit und eine sehr lehrreiche und gelungene Übung mit euch.

 

 

Brand Baumhaus

Heißübung der Schwaminger Florianis

Am 8. Mai 2019 wurde die 2. Einsatzübung dieses Jahres durchgefürt. Das Übunsstichwort lautete „Brand Hochstand“.

Unsere Kameraden wurden mittels Digitalfunk zum Brandobjekt alarmiert.
Bereits bei der Anfahrt zum Übungsort konnte unsere Mannschaft die tobenden Flammen erblicken, dadurch ließ Einsatzleiter LM Markus Baloh sofort einen Atemschutztrupp ausrüsten.

Nach der Lageerkundung stellte Markus fest, dass keine Personen und Tiere in Gefahr sind. Es bestand auch keine Gefahr, dass die Flammen auf nahestehende Objekte übergreifen.
Somit war die Hauptaufgabe die Brandbekämpfung.

Der Einsatzleiter ließ eine B-Zubringleitung vom nahestehenden Hydranten errichten.
Für die Brandbekämpfung wurden 2 Angriffsleitungen mit C-Hohlstrahlrohren aufgebaut.

Um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen, wurde eine Einsatzleitung aufgebaut. Außerdem wurde ein Lageplan gezeichnet, damit die Einsatzführung stets den Überblick behalten konnte.

Der Brand war rasch unter Kontrolle und nach den Nachlöscharbeiten und der Kontrolle mit der Wärmebildkamera folgte die Meldung „Brand aus“.

Im Anschluss wurde der Übungsort noch gereinigt und es wurde eine Übungsnachbesprechung durchgeführt.

Kommandant HBI Markus Inderst stellte fest, dass unsere Kameraden auch in Stressmomenten super zusammenarbeiten.

Er bedankte sich bei Übungsleiter HBM Kevin Kralik und FM Franz Greil für die Ausarbeitung der Übung.

Ein weiterer Dank gilt wieder einmal der Greil Ölmühle, welche uns - wie schon des Öfteren - den Austragungsort zur Verfügung stellte und FM Kralik Tobias, der sein altes Baumhaus spendete.

Danke auch an alle unsere Kameraden für die Übungsbereitschaft.

 

  • IMG_4114photo
  • IMG_4115photo
  • IMG_4116photo
  • IMG_4117photo
  • IMG_4118photo
  • IMG_4119photo
  • IMG_4120photo
  • IMG_4121photo
  • IMG_4122photo
  • IMG_4123photo
  • IMG_4124photo
  • IMG_4125photo
  • IMG_4126photo
  • IMG_4127photo
  • IMG_4128photo
  • IMG_4129photo
  • IMG_4130photo
  • IMG_4131photo
  • IMG_4132photo
  • IMG_4133photo

Simple Image Gallery Extended