Erste Hilfe Vorbereitung

Schwaminger Feuerwehrjugend bereitet sich für den Wissenstest vor.

Um für den bevorstehenden Wissenstest bestens vorbereitet zu sein, nahmen unsere Jugendlichen am 11. Februar 2017 in der Volksschule Wolfern, bei der diesjährigen Erste Hilfe Vorbereitung für den Wissenstest teil.

Wir wünschen unserer Jugendgruppe bereits alles Gute für die bevorstehende Erprobung und den Wissenstest.

 

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-schwaming.bplaced.net/images/2017/Schulung/20170211

Jugendausbildung

Jugend bereitet sich bereits auf die ersten Prüfungen vor

Nur die Weihnachtsferien wurden als Feuerwehrpause genutzt, denn im neuen Jahr wurde sofort mit den Vorbereitungsarbeiten für Erprobungen und Wissenstest begonnen. Jede Woche am Freitag sammeln sich unsere Jungfeuerwehrmitglieder mit ihren Betreuern im Feuerwehrhaus. So auch am 27. Jänner 2017, wo unter anderem das Kommando unserer Feuerwehr auf der Tagesordnung stand. Kommandant HBI Kralik nutzte die Gelegenheit und besuchte unsere Jugendgruppe bei ihrem Ausbildungsabend. HBI Kralik stellte sich bei den neuen JFM vor und erzählte über seine Pflichten und Aufgaben in der Feuerwehr. Natürlich hatte auch jedes Jugendfeuerwehrmitglied die Möglichkeit seine Fragen direkt an unseren Kommandanten zu richten.

Unser Jugendbetreuerteam hat Verstärkung bekommen. Schedlberger Markus (selbst einst JFM) hat sich bereit erklärt, unsere Jugendgruppe als Jugendhelfer zu unterstützen und wertet das 4-köpfige Team auf. Im Team: Jugendbetreuer Schedlberger Andreas, Jugendhelfer Hofstätter Werner, Kralik Kevin und Schedlberger Markus.

 

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-schwaming.bplaced.net/images/2017/Jugend/Ausbildung/2017_01_27

Spendenübergabe

Schwaminger Florianis übergaben Spenden-Scheck an Anna

Im Rahmen einer kleinen Feier, kam am Nachmittag des 28. Dezembers 2016, die Jugendgruppe mit ihren Betreuern im Feuerwehrhaus Schwaming zusammen, um Anna den Erlös aus der Aktion „Ein Licht für den Weihnachtsfrieden“ zu übergeben.

 

Der Spendenbetrag von €1.860,- wurde mit €1.500,- aus der Kameradschaftskassa der Feuerwehr Schwaming aufgerundet. Somit konnte Anna ein Scheck mit €3.360,- übergeben werden.

 

Seit dem Bestehen der Jugendgruppe 2007 pilgern die Jungfeuerwehrmitglieder mit dem Friedenslicht durch den Einsatzbereich. Auf Wunsch der Jungendgruppe wird seither der jährliche Spendenerlös für einen guten Zweck verwendet. Als die Feuerwehrkameraden  von Annas Schicksal hörten, beschlossen sie, Anna bei ihrem Vorhaben ein eigenständiges Leben zu führen, zu unterstützen.

 

Wir wünschen Anna auf ihrem Weg alles Gute und viel Kraft, damit sie eines Tages mit dem Rad wieder nach Schwaming fahren kann.

 

Ein herzlicher Dank gilt allen Spendern und Unterstützern der Aktion „Ein Licht für den Weihnachtsfrieden“!

 

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-schwaming.bplaced.net/images/2016/Sonstiges/Spendenübergabe

„Ein Licht für Anna“

Es ist Zeit „Danke“ zu sagen.

Liebe Bevölkerung und Gönner der Feuerwehr Schwaming!

Am 24. Dezember 2016 pilgerten unsere Jugendfeuerwehrmitglieder im Einsatzgebiet Schwaming mit dem Friedenslicht von Haus zu Haus. Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals sehr herzlich bedanken. Und zwar bei all jenen, die unser Vorhaben so spendenfreudig unterstützt haben. Mit Ihrer Unterstützung ist ein beachtlicher Betrag von 1.860€ zusammen gekommen. Dieser Ertrag wird aus unserer Feuerwehrkassa aufgerundet und anschließend Anna überreicht.

Wir sind mächtig stolz darauf, dass Sie uns mit Ihrer Spendenfreudigkeit jedes Jahr so tatkräftig unterstützen. Ein herzliches Dankeschön!

 

Feuerwehrjugend Weihnachtsfeier

Rückblick auf ein tolles Jahr 2016

Im Rahmen eines gemütlichen Abends fand am 22. Dezember 2016 im Feuerwehrhaus eine kleine Weihnachtsfeier für unsere Jungfeuerwehrmitglieder statt. Mit herrlich duftendem Leberkäse und erfrischenden Getränken ließen wir es uns alle gut gehen. Kommandant Kralik bedankte sich bei allen JFM, den Jugendbetreuern und seinem Helferteam für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr. Zugleich bat er die Anwesenden darum, sich auch 2017 mit dem selben Elan für die Belange unserer Feuerwehr einzusetzen. Er unterstrich besonders die Arbeit der Jugend und erwähnte, dass er sehr stolz darauf sei. Auch 2017 wird ein sehr umfangreiches Jahr werden, wo natürlich der Spaß wieder im Vordergrund stehen muss. Besonders erfreulich ist, dass unsere Gruppe wieder Zuwuchs bekommen hat, wir durften zwei neue Mitglieder begrüßen. Als kleines Dankeschön wurde jedem Jugendfeuerwehrmitglied eine Haube überreicht.