ASLT 2021 - Termin 1

Atemschutz Leistungstest - Termin 1
 
Am 03. März 2021 absolvierte ein Teil unserer Atemschutzträger den Atemschutz Leistungstest, auch Finnentest genannt.
Neben den aktiven Atemschutzträgern nahmen auch noch 1 Kameradin und 6 Kameraden teil, welche ein sogenanntes "Probetragen" absolvierten.

Weiterlesen: ASLT 2021 - Termin 1

Haussammlung 2021

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, geschätzte Kameradinnen und Kameraden, liebe Gönner und Freunde der Feuerwehr Schwaming!

Die anhaltende COVID-19 Pandemie hat auch die Freiwillige Feuerwehr Schwaming vor große Herausforderungen gestellt. Mit weitreichenden organisatorischen Maßnahmen wurde das Infektionsrisiko minimiert und die Einsatzbereitschaft sichergestellt.

Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme haben wir uns dazu entschlossen, die traditionelle Haussammlung nicht in der gewohnten Art durchzuführen. Da wir Sie trotzdem über die Aktivitäten der Feuerwehr informieren wollen, erhalten Sie (wenn Sie in unserem Einsatzgebiet wohnen) den alljährlichen Tätigkeitsbericht.

Weiterlesen: Haussammlung 2021

Katze aus Kanalisation gerettet

Katze aus Kanalisation gerettet

Am Montag, den 11. Jänner 2021, wurde unsere Feuerwehr zu einem speziellen Einsatz in den Wögererweg alarmiert.

Nachdem der geliebte Kater "Rio" bereits den ganzen Tag abgängig war, machten sich die besorgten Katzenbesitzer auf die Suche nach ihm. Dabei haben sie lautes Katzengeschrei aus der Kanalisation wahrgenommen. Versuche, das Tier mit Katzenfutter und gutem Zureden zu locken, scheiterten. Dadurch entschieden sie sich gegen 21:30 Uhr die Feuerwehr zu rufen.

Weiterlesen: Katze aus Kanalisation gerettet

Überfluteter Keller eines Einfamilienhauses

Überfluteter Keller eines Einfamilienhauses

Heute (10.01.2021) wurden wir gegen 10:45 Uhr telefonisch zu einem Einsatz in den Hofergraben alarmiert.

Weiterlesen: Überfluteter Keller eines Einfamilienhauses

Bevölkerungsweite Testungen

Bevölkerungsweite Testungen: Rotes Kreuz und Feuerwehr ziehen positive Bilanz des Einsatzes

STEYR-LAND. Das Rote Kreuz, wie auch die Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk haben mit den bevölkerungsweiten Testungen von 11.-14.Dezember einen der größten Einsätze im Bezirk erlebt. Mit 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an vier Teststandorten und so insgesamt 24 Teststraßen standen Rotes Kreuz und Feuerwehr im Einsatz und haben neben dem organisatorischen Kraftakt auch alle anderen Dienstleistungsbereiche weiterbetrieben, um in gewohnter Form für die Bevölkerung da zu sein.

Weiterlesen: Bevölkerungsweite Testungen